Home
http://www.fc-fraxern.at/images/cup2015_004.jpg

Am Donnerstag dem 5. April, empfing unsere Mannschaft auf dem Altacher Kunstrasen den SC Mühlebach zum 4. Vorbereitungsspiel in dieser Saison. Die Mannschaft rund um das Trainergespann Philipp und Thomas Kathan musste bei diesem Spiel die Aufstellung gezwungener Maßen umstellen da einige Spieler aus diversen Gründen verhindert waren. Doch dank der breiten Kaderzusammensetzung konnte unsere Mannschaft eine durchaus schlagkräftige Truppe stellen. 

Die ersten 5 Spielminuten waren gezeichnet von einem heillosen durcheinander und so war es beinahe logisch das die Gäste aus Mühlebach zu zwei Großchancen kamen. Dabei konnte sich unser Goalie Christian Stöckler beidemale sehr stark beweisen und so blieb es vorerst beim 0:0. Mit zunehmender Spieldauer wurde unsere Mannschaft immer sicherer und so konnte Mathias Pointner in der 10. Spielminute die erste Fraxner Großchance verbuchen, diese jedoch leider nicht nutzen. Nur 3 Minuten später machte es Mathias Pointner dann allerdings deutlich besser und sorgte nach einem stark vorgetragenem Konter für die Fraxner 1:0 Führung. Der SC Mühlebach, ließ sich von diesem Rückstand jedoch leider nicht beeindrucken und spielte enorm druckvoll weiter. In der 37. Minute wurden die Mühlebacher Mühen dann belohnt und die Gäste erzielten den verdienten Ausgleich. Kurz vor der Pause hatte die Mannschaft des FCF durch Mathias Marte noch die Chance auf die erneute Führung. Diese blieb jedoch leider ungenutzt und so schickte Schiedsrichter Dragan Jovanovic die Mannschaften mit dem Unentschieden in die Pause.

In Halbzeit zwei übernahmen die Gäste aus Mühlebach von Beginn an das Kommando und spielten einen schnellen und druckvollen Fußball dem die Fraxner elf nur wenig entgegenzusetzen wusste. So kam es, das die Gäste in der 60. Minute die Führung nach einem vermeidbaren Ballverlust im Mittelfeld erzielten. Langsam aber sicher war der Mannschaft des FCF das laufintensive Spiel, das ihnen von den Mühlebachern aufgezwungen wurde anzumerken. Mit dem einhergehen der schwindenden Kräfte schlichen sich zunehmend Fehler in der Fraxner Mannschaft ein und so kam es das die Gäste aus Mühlebach die Führung auf 1:3 erhöhten. Diese Aktion setzte bei unserer Mannschaft nochmals Kräfte frei und Patrick Helfer konnte nach wunderbarem Zuspiel von Mathias Marte auf 2:3 verkürzen. In der 83. Minute hatte Mathias Pointner sogar noch die Chance auf den Ausgleich, wusste diese aber erneut nicht zu nutzen. Kurz vor Spielende konnten die Mühlebacher nach einer Standardsituation ihren Vorsprung wieder auf 2:4 erhöhen, dass zugleich auch den Endstand markierte. 

Alles in allem geht der Sieg verdient an den SC Mühlebach, der gerade in Halbzeit zwei die klar bessere Mannschaft war. Dies war somit das letzte Spiel auf Kunstrasen und unsere Mannschaft begibt sich ab kommender Woche auf Naturrasen. Der Mannschaft ist die Freude auf die Heimische Anlage und das gewohnte "Gold Spezial" deutlich anzumerken und die Bedingungen für die Vorbereitung auf die Meisterschaft sind somit optimal. Bevor jedoch in die neue Hobbyligasaison gestartet wird, bestreitet unsere Mannschaft am 16. April noch das letzte Vorbereitungsspiel auf dem Energieplatz in Dornbirn gegen den FC Härte.

Die Torschützen:

Mathias Pointner, Patrick Helfer

Kader:

Christian Stöckler, Thimo Müller, Stefan Summer, Philipp Kathan, Patrick Breuss, Patrick Helfer, Christian Waldner, Markus Summer, Markus Metzler, Mathias Marte, Mathias Pointner, Benjamin Fedra, Baschir Rafie, Daniel Mali