Home
http://www.fc-fraxern.at/images/Benefiz.png

Am Donnerstag, dem 28.März 2019 war unsere Kampfmannschaft zu Gast bei den Altherren Röthis.

Die von Routiniers gespickte Mannschaft empfing unsere 11 auf dem Kunstrasen an der Ratz. Es war schon von Beginn an klar, dass dies eine schwere Partie werden würde. Dies war nicht zuletzt der Tatsache geschuldet dass unsere Mannschaft sehr dezimiert antreten musste.

Die Partie wirkte zu Beginn etwas müde und wenig temporeich. Das Tempo und die Intensität nahmen jedoch nach ca. 15 Minuten fortlaufend zu. Unsere Mannschaft versuchte trotz des hochstehenden Gegners einen kontrollierten Spielaufbau ausgehend von der Abwehrreihe zu gestalten. Meistens war jedoch kurz nach der Mittellinie Schluss damit, was nur all zu oft an Unkonzentriertheiten und Fehlpässen unserer Truppe lag. So kam es, wie es kommen musste und die Hausherren erzielten den zu diesem Zeitpunkt verdienten Führungstreffer. 

Unsere Elf ließ sich davon jedoch nicht entmutigen und konnte nur kurze Zeit später den Ausgleich nach einem fabelhaft getretenen Eckball von Sascha Liesinger, der genau den Kopf von Thimo Müller fand, den Ausgleich erzielen.

Mit dem Spielstand von 1:1 gingen die Mannschaften dann auch in die wohlverdiente Halbzeitpause.

Der zweite Spielabschnitt gestaltete sich etwas turbulenter als die ersten 45 Minuten.

Die Altherren aus Röthis versuchten es in der 2. Hälfte mit einer noch offensiveren Taktik, was unserer Mannschaft besonders über die Flügel riesige Räume öffnete, welche leider zu selten bespielt wurden. 

Das Spiel plätscherte vor sich hin als die Röthner AH erneut den Führungstreffer erzielen konnten. Christian "Zisi" Summer traf mit einem herrlichen Schuss (manch einer munkelt dass der Ball im abgerissen sei) zum 2:1.

Nur kurz darauf legten die Röthner nach und konnten ihre Führung auf 3:1 erhöhen.

Das Spiel schien schon verloren zu sein als plötzlich Sascha Liesinger den Anschlusstreffer zum 3:2 erzielte.

In nur 5 Minuten konnte unsere Elf durch Philipp Kathan, der einen Sonntagsschuss auspackte, und erneut Sascha Liesinger, den Rückstand drehen und erstmals in der Partie in Führung gehen. 

Leider konnte die 3:4 Führung nicht über die Zeit gebracht werden, da Patrick "Burgi" Burger wenige Minuten vor Schluss, den 4:4 Ausgleichstreffer erzielen konnte.

FAZIT:

Alles in allem muss man mit dem Ergebnis überaus zufrieden sein. Denn die zahlreichen Ausfälle bei diesem Spiel waren deutlich zu bemerken.  Trotzdem müssen die zahlreichen unbedrängten Fehler schleunigst abgestellt werden. Damit liegen in den letzten zwei Vorbereitungswochen noch arbeitsreiche Trainings vor unserer Mannschaft bevor am Mittwoch, dem 17.04. die neu Hobbymeisterschaftssaison startet.

Torschützen:

Thimo Müller, Philipp Kathan, 2x Sascha Liesinger 

Kader:

Franz Marte, Thomas Kathan, Markus Metzler, Patrick Breuss, Tobias Ender, Thimo Müller, Florian Nachbaur, Baschir Rafie, Philipp Kathan, Sascha Liesinger, Lukas Eberhardt (für 30 min.), Simeon Summer