Home
http://www.fc-fraxern.at/images/Krnzle.jpg

Am Montag, dem 17. April bestritt unsere Mannschaft das letzte Vorbereitungsspiel für die kommende Hobbyliga Saison auf dem Energieplatz in Dornbirn. 

Wie schon bereits zur Tradition geworden, empfing der FC-Härte unsere Mannschaft zum ersten Spiel auf Natur Rasen. 

Obwohl unsere Mannschaft auf dem noch etwas ungewohnten Untergrund verhältnismäßig gut zu recht kam, wurde unsere Abwehrreihe gleich zu Beginn eiskalt erwischt und der FC-Härte ging nach nur 5 Minuten mit 1:0 in Führung.

Unsere Mannschaft blieb allerdings ziemlich unbeeindruckt vom schnellen Gegentor und versuchte das Spiel zu kontrollieren. Dies gelang mit zunehmender Spieldauer auch immer mehr und so konnte Mathias Pointner in der 15. Spielminute durch einen Elfmeter den Ausgleich für unsere Elf verbuchen.

In der 28. Minute versuchte sich Tobias Ender einmal als Kunstschütze und hämmerte den Ball aus gefühlt 25 Metern unhaltbar zum 2:1 für unser Mannschaft in die Maschen. (Böse Zungen behaupten, dass ihm dieser Ball abgerissen sei!  ;) 

Nur kurze Zeit später konnte der FC-Härte nach einem Missverständnis in unserer Hintermannschaft jedoch schon wieder den 2:2 Ausgleich herstellen. 

Kurz vor der Pause konnte Mathias Pointner nach einer sensationellen Ballannahme erneut die Führung für den FCF erzielen. Somit ging es mit der 3:2 Führung für unsere Mannschaft in die Pause.

Nach der durchwachsenen Leistung in der 1. HZ war die Marschroute für die 2. Hälfte klar. Die Mannschaft des FCF versuchte mehr Ruhe ins Spiel zu bekommen und sich so die Sicherheit und Kontrolle im Spiel zu holen. Dies gelang über weite Strecken auch ganz gut. So war es die Logische Konsequenz, dass unsere Mannschaft durch 2 weitere Treffer von Mathias Pointner sowie einen durch Thimo Müller den Vorsprung auf 6:2 erhöhte. 

Nach einigen merkwürdigen Schiedsrichter Entscheidungen, die sogar dazu führten, dass 2 FCF Spieler sowie ein Härte Spieler jeweils 10 Minuten Strafen ausfassten, nahm das Spiel seinen lauf. Die Gegner vom FC-Härte konnten den Rückstand nochmals auf 6:3 verkürzen. 

Darauf folgte jedoch prompt der Gegenschlag und Mathias Pointner markierte mit seinem fünften Treffer den 7:3 Endstand.

Alles in allem, war die Leistung unserer Elf über weit Strecken ziemlich in Ordnung. Angesichts der kommenden Aufgaben ist jedoch klar, dass nochmals eine Schippe drauf gelegt werden muss wenn man am kommenden Montag, dem 23. April in Sulz, gegen den FC-Zwischenwasser (Meisterschaftsbeginn) Punkten will. 

Über die ganze Vorbereitung hinweg gesehen kann ein durchaus positives Fazit gezogen werden. Die Mannschaft hatte genügend Zeit sich zu finden und die Neuzugänge konnten bereits bestens integriert werden. Im ein oder anderen Spiel konnte man auch schon das Potential, welches zweifelsohne in der Mannschaft steckt erkennen. Die Mannschaft ist also bestens für den Meisterschaftsstart gerüstet und würde sich sehr über zahlreiche Schlachtenbummler beim gewohnt schweren Auftakt gegen Zwischenwasser freuen.

Die Torschützen:

5x Mathias Pointner, Tobias Ender, Thimo Müller

Kader:

Christian Stöckler, Simeon Summer, Thimo Müller, Thomas Kathan, Markus Summer, Tobias Ender, Markus Metzler, Patrick Helfer, Mathias Kofler, Philipp Kathan, Mathias Marte, Mathias Pointner, Baschir Rafie, Christian Waldner,

Schlachtenbummler:

Gerhard "Böss" Kathan