Home
http://www.fc-fraxern.at/images/Benefiz.png

Am Montag dem 8.4. absolvierte unsere Elf das letzte Vorbereitungsspiel dieser Saison.

Der Gegner war dieses mal der FC-Härte, der unsere Mannschaft auf dem Dornbirner Energieplatz empfing.

Wie bereits im vorhergegangenen Spiel konnte das Trainerduo Kathan/Kathan auf eine qualitativ hochwertige Startaufstellung setzen.

Von Beginn an war klar, dass hier nur ein Sieg zählen würde. Das Team brauchte jedoch einige Minuten um richtig ins Spiel zu finden, was auch der Tatsache geschuldet war dass man zum ersten Mal in der laufenden Saison auf Rasen spielte.

Nach nur sieben Minuten war es dann allerdings soweit und Mathias Pointner erzielte die 0:1 Führung für unsere Elf.

Unsere Mannschaft blieb weiterhin am Drücker und so konnte Marcel "Winsi" Winsauer in der 25. Minute in Zlatan Manier auf 0:2 erhöhen.

Mit diesem Spielstand ging es dann auch in die wohlverdiente Pause.

Nach Wiederanpfiff agierte unsere Hintermannschaft etwas zu schläfrig und Franz Marte prallte bei seinem Klärungsversuch in der 47. Minute, frontal mit dem Härte Angreifer zusammen. Folgerichtig entschied der Schiedsrichter auf Elfmeter für die Hausherren. Dieser konnte zunächst von Franz "Pute" Marte pariert werden. Da die Jungs vom FC-Härte bei dieser Aktion jedoch gedankenschneller als unsere Truppe agierte fand der zweite Nachschussversuch den Weg in die Maschen. Neuer Spielstand 1:2.

Die Antwort lies jedoch nicht lange auf sich warten und Mathias Pointner vollendete nur 2 Minuten später eine sehenswerte Kombination über mehrere Stationen zum 1:3.

Es war wiederum Mathias Pointner der in Minute 59 und 61 jeweils erfolgreich war und den Spielstand auf 1:5 hochschraubte. 

Der Vorsprung schrumpfte jedoch nur 5 Minuten später auf 2:5.

Dies wollte unsere Mannschaft so nicht hinnehmen und Christoph Speckle stellte in der 71. Spielminute den neuerlichen 4 Tore Vorsprung wieder her. Spielstand 2:6.

Leider hielt die Freude nicht all zu lange an und durch eine erneute Unachtsamkeit unserer Defensive konnten die Gäste wieder auf 3:6 verkürzen.

Unsere Mannschaft lies sich davon jedoch nicht beeindrucken und Lukas "Ebi" Eberhardt erzielte in der 83. Spielminute das 3:7.

Den Schlusspunkt setzte dann Thimo Müller in der 90. Spielminute und erhöhte noch auf 3:8 was zugleich den Endstand markierte.

Fazit:

Die Form der Mannschaft scheint im großen und ganzen zu stimmen. Jedoch müssen die kleinen Nachlässigkeiten noch abgestellt werden um in der Meisterschaft vorne mitzuspielen. Das Ziel der Vorbereitung konnte jedoch erreicht werden. Die Neuzugänge konnten bestens ins Team integriert werden und eine schlagkräftige Truppe wurde geformt. Wir können also gespannt sein was diese Truppe nächste Woche gegen den FC-Tosters 99 (Mi. 17.4., 19 Uhr) beim Meisterschaftsauftakt in Fraxern zeigen wird.

Torschützen:

4x Mathias Pointer, Marcel Winsauer, Christoph Speckle, Lukas Eberhardt, Thimo Müller

Kader:

Franz Marte, Markus Metzler, Tobias Ender, Christian Giesinger, Thomas Kathan, Thimo Müller, Marcel Winsauer, Philipp Kathan, Christoph Speckle, Lukas Eberhardt, Mathias Pointner, Markus Summer