Home
http://www.fc-fraxern.at/images/d444c7de-d069-4606-9c0d-ff6eb93560e2-800.jpg

Am Mittwoch, dem 24. April hatte unsere Elf die Hobbykickers aus Röthis zu Gast in Fraxern.

Das Team rundum Kapitän Sascha Liesinger musste Verletzungsbedingt im Vergleich zur letzten Woche etwas umgestellt werden. Für unseren verletzten Torgaranten Mathias Pointner rückte Marcel Winsauer in die Spitze. Diese Umstellung war die Goldrichtige, denn Winsi erzielte nach bereits 4 Minuten den 1:0 Führungstreffer. Unsere Mannschaft nahm von Anfang an das Spiel in die Hand und es wurde munter auf dem Rasen kombiniert. Nach nur 11 gespielten Minuten konnte Winsi auch schon auf 2:0 erhöhen. In der gleichen Gangart ging es weiter und so konnte Philipp Kathan in der 16. Minute den Spielstand auf 3:0 erhöhen. Neuerlich nur 5 Minuten später in Spielminute 21 konnte Winsi seinen lupenreinen Hattrick schnüren und stellte auf 4:0. 

Danach mussten sich die Fans etwas länger gedulden. Es dauerte bis zur 35. Spielminute bis Sascha Liesinger sich auch in die Torschützenliste eintragen konnte und auf 5:0 erhöhte. In der 41. Spielminute war es dann erneut Marcel "Winsi" Winsauer der den Spielstand auf 6:0 erhöhte und so die wohlverdiente Pausenführung besiegelte.

Nach der Pause fand unsere Mannschaft in den ersten 15 Minuten nicht richtig ins Spiel konnte jedoch alle Angriffsversuche souverän verhindern. In Minute 60 ging das Tore schießen in Person von Lukas Eberhardt weiter der auf 7:0 erhöhte. 

Leider ging es für den bis dahin so erfolgreichen Marcel Winsauer dann verletzungsbedingt nicht mehr weiter. Für ihn kam Mathias Marte neu ins Spiel. 

In Minute 70 war wieder Lukas Eberhardt erfolgreich und stellte auf 8:0.

In der 75. Minute kam Benjamin Fedra für Christoph Speckle neu ins Spiel.

Unsere Elf erarbeitet sich in Person von Mathias Marte noch einige schöne Chancen, die allerdings allesamt ungenutzt blieben. In der 80. Spielminute kamen dann auch noch Patrick Helfer und Patrick Breuss für Lukas Eberhardt und Florian Nachbaur neu ins Spiel. 

Auf das Ergebnis nahm dies jedoch keinen Einfluss mehr und das Spiel endete mit einem verdienten 8:0 Sieg.

Durch diesen Sieg konnte sich unsere Elf vorerst an die Tabellenspitze setzen. 

Fazit:

Alles in allem eine solide Leistung unserer Mannschaft. Die Chancenverwertung war jedoch etwas mangelhaft. Am Montag, dem 29. April muss unsere Elf zum schweren Auswärtsspiel nach Gisingen zu den Sportfreunden Nofels. Dies wird sicher eine schwieriger zu lösende Aufgabe die einer erneuten Leistungssteigerung bedarf.

Torschützen:

4x Marcel Winsauer, 2x Lukas Eberhardt, Sascha Liesinger, Philipp Kathan

Kader:

Franz Marte, Markus Metzler, Thomas Kathan, Christian Giesinger, Florian Nachbaur, Thimo Müller, Christoph Speckle, Philipp Kathan, Lukas Eberhardt, Sascha Liesinger, MArcel Winsauer, Patrick Breuss, Patrick Helfer, Benjamin Fedra, Mathias Marte