Home
http://www.fc-fraxern.at/images/grass-2616911_960_720.jpg

Am Mittwoch, dem 11. September war unsere Mannschaft zu Gast beim FC Weiler. Die Marschrichtung war von Beginn an klar. Wenn man noch einen Funken Hoffnung auf den Titel haben wollte musste ein Sieg her und dieser sollte am besten deutlich ausfallen.

Die Fraxner Elf war, wie schon zu oft in dieser Saison, zu Beginn etwas schläfrig. Die Hausherren aus Weiler wirkten gerade in der Anfangsphase spritziger und hungriger und versuchten unsere Mannschaft schon von Beginn an hoch anzulaufen. Dennoch erarbeitete sich unsere Mannschaft im laufe der ersten Halbzeit einige gute Torchancen. Eine dieser Chancen verwandelte schließlich Sascha Liesinger in der 37. Spielminute zur 0:1 Führung. Mit diesem Spielstand ging es dann auch in die Pause.

In Halbzeit zwei wurde die Partie zunehmend ruppiger und das Spiel wirkte ziemlich verfahren. Dennoch konnte der FC Weiler kurz nach der Pause den Ausgleich nach einem Strafstoß erzielen und stellte somit den Spielstand auf 1:1. Dies sollte an diesem Abend auch schon der letzte Treffer gewesen sein. 

Fazit:

Durchwachsene Partie unserer Elf. Das Unentschieden hat auch das letzte Fünkchen Hoffnung erstickt und somit die Sportfreunde aus Nofels frühzeitig zum Meister gemacht. Auf diesem Weg wollen wir ihnen dazu herzlich gratulieren. 

Besonders schmerzhaft ist der Ausfall von Sascha Liesinger, der sich einen Mittelhandbruch zugezogen hat. Gute Besserung Sascha! #comebackstronger

Torschütze:

Sascha Liesinger

Kader:

Simeon Summer, Bernhard Summer, Christoph Speckle, Lukas Eberhardt, Markus Summer, Stefan Summer, Philipp Kathan, Sascha Liesinger, Senaid Omerovic, Mathias Pointner, Marcel Winsauer, Christian Giesinger, Patrick Breuss