Home
https://www.jako.de/userdata/dcshop/favorites_shop/title/496230_titelbild_fc_fraxern.jpg

Am Mittwoch dem 29. Mai empfing unsere Mannschaft die Hobbymannschaft des RW Rankweil auf der heimischen Sportanlage Kapieters. Trotz der wiedrigen Wetteredingungen folgten zahlreiche Zuschauer der Einladung des FCF.

Das Spiel startete pünktlich um 19 Uhr und beide Mannschaften konnten von Beginn an einige hochkarätige Möglichkeiten für sich verbuchen. Jedoch blieben diese alle ohne Erfolg wobei auf beiden Seiten je ein Treffer wegen vermeintlicher Abseitsstellung nicht anerkannt wurde. In der 32. Spielminute bekam unsere Mannschaft dann einen Strafstoß zugesprochen. Mathias Pointner legte sich den Ball zurecht und stellte sich der Herausforderung. Leider konnte er den Elfmeter jedoch nicht verwandeln und es blieb beim 0:0. Nur kurze Zeit später war es dann Sascha Liesinger, der nach einem satten Abschluss ins kurze Eck die 1:0 Führung herstellte. Mit diesem Spielstand ging es dann auch in die wohlverdiente Pause.

Am Mittwoch, dem 22. Mai war unsere Elf Gast beim FC-Übersaxen auf dem Schlinser Kunstrasen.

Unsere Mannschaft bei der Mathias Pointner nach überstandener Verletzung zurückkehrte spielte von Beginn an munter auf. Zunächst schauten dabei aber keine wirklichen Torchancen heraus. Es war dann schließlich eine tolle Einzelaktion von Mathias Pointner die uns zur 0:1 Führung verhalf.

Nur knapp 10 Minuten später war es erneut Mathias Pointner der den Spielstand auf 0:2 stellte. 

Am Mittwoch, dem 16. Mai empfing unsere Elf die Bergnachbarn aus Viktorsberg.

Das Spiel musste aufgrund der Verspätung des Schiedsrichters um eine halbe Stunde nach hinten verlegt werden. 

Als der unparteiische dann endlich eintraf konnte auf der heimischen Anlage das Spiel angepfiffen werden. Unsere Elf musste wieder einmal in einer neu zusammengewürfelten Formation antreten, da sich das Lazarett nur langsam verkleinert.

Dies war der Mannschaft auch deutlich anzumerken. Die erste hälfte wirkte lasch und schläfrig. Daraus resultierte schließlich auch die Viktorsberger führung in der 28. Minute.

Es schien fast so als ob unsere Mannschaft diesen Rückschlag gebraucht hätte, denn ab diesem Zeitpunkt zeigte unsere Elf ein anderes Gesicht und wurde zunehmend wacher und aggressiver und konnte noch vor der Pause durch Lukas Eberhardt den Ausgleich erzielen. Somit ging es mit dem 1:1 in die Pause.

… im Rahmen des Hobbyliga-Heimspiels mit anschließendem Dämmerschoppen am Mittwoch, 29. Mai!

 Wir vom FC Fraxern stellen uns heuer in den Dienst eines gemeinnützigen Vereins:

„Geben für Leben - Leukämiehilfe Österreich“.

Am Mittwoch, 29.05. veranstalten wir auf unserer Sportanlage Kapieters einen ganz besonderen Dämmerschoppen. Nach dem Heimspiel im Rahmen der Hobbyliga gegen den RW Rankweil um 19.00 Uhr spielt die Bauernkapelle „BÖ-MIX“ mit bester Blasmusik auf.

Am Montag dem 29. April stand für unsere Mannschaft das erwartet schwere Spiel gegen die Sportfeunde Nofels in Gisingen auf dem Plan. 

Unsere Mannschaft stellte die selbe Startelf wie vorige Woche und musste erneut verletzungsbedingt auf Torgarant Mathias Pointner verzichten.

Das Spiel startete und beide Mannschaften gingen vorerst sehr vorsichtig zu Werke. Keines der beiden Teams wollte einen Fehler machen. Leider jedoch war es dann ein eben solcher Fehler der unsere Mannschaft in Rückstand brachte. Nach einer Flanke über die rechte Nofler Seite konnte unser Torwart Franz Marte den Ball nicht festhalten und wehrte in zur Strafraummitte ab. Der Nofler Angreifer nahm dieses Geschenk dankend an und Netzte zur 1:0 Führung der Hausherren ein. 

Unsere Elf fand keine wirkliche Antwort auf den Rückstand und so blieb ein Distanzschuss von unserem Kapitän Sascha Liesinger die einzig erwähnenswerte Offensivaktion in der ersten Häfte. Der Schiri Daniel Salzger schickte die Teams in die Pause.